Die 4 besten Verstecke für die Ostereiersuche in der Wohnung

Ostern steht vor der Tür! Ein freudiger Anlass für alle Gläubigen, die die Auferstehung Jesu feiern – aber heutzutage natürlich besonders für die Kinder, die mit strahlenden Augen bunt bemalte Eier, Schoko-Hasen und Osternester suchen.

Vor allem in der Stadt gibt es nicht immer die Möglichkeit die farbenfrohen Schätze im Garten zu verstecken – und selbst wenn, lässt es das Wetter einfach nicht zu. Wir haben deshalb die 4 besten Verstecke für die Indoor Ostereiersuche in der Wohnung für euch:

1 Schränke

Will man etwas verstecken, sind natürlich verschließbare Möbel wie Kästen das offensichtlichste Mittel der Wahl. Ob Kleiderschrank, Küchenkästchen oder Kommode – hinter den Türen und Schubladen verbergen sich unzählige Möglichkeiten zum Verstecken von begehrten Süßigkeiten und Ähnlichem.

Mischek-Tipp für Fortgeschrittene: Wer es den Suchenden besonders schwer machen will, kann den Schoko-Hasen zusätzlich noch in einen (frisch gewaschenen!) Socken oder einem Kochtopf stecken – dann ist echte Handarbeit gefragt.

2 Badezimmer

Knifflige Versteckmöglichkeiten gibt es auch im Badezimmer. Auch hier bietet sich natürlich der Spiegelschrank an, aber auch Handtücher, Zahnputzbecher und die Innenseite der Waschmaschine bieten genügend Platz für alles, was nicht auf den ersten Blick ersichtlich sein soll.

Mischek-Tipp für Fortgeschrittene: Kleine Ostereier oder Naschereien passen perfekt in das Kartonröhrchen, um das das Toilettenpapier gewickelt ist – bei einem Vorrat von mehreren Rollen eine echte Herausforderung.

3 Polstermöbel und Betten

Ob Zierpolster, Schlafkissen oder Bettdecke – die flauschigen Inventarstücke eigenen sich hervorragend, um darunter alles Mögliche zu verstecken. Vorsicht nur, dass sich niemand versehentlich auf Osterei, Schokolade und co. setzt oder ihr es gar im Bett vergesst – dann könnte es ein unschönes Erwachen geben!

Mischek-Tipp für Fortgeschrittene: Statt die Schätze einfach nur unter die kuscheligen Teile zu legen, kann man kleinere Überraschungen auch innerhalb des Überzugs verstecken.

4 Geräte

Geräte wie die Waschmaschine eignen sich besonders gut zum Verstecken von ganzen Nestern, da hier genügend Platz ist. Auch der Backofen ist eine beliebte Versteck-Location. Achtet aber darauf, dass er ausgekühlt ist, sodass sich niemand verletzt – vor allem die armen Schoko-Osterhasen! Auch der Geschirrspüler kann eine Option darstellen, wenn er leer ist. Mit etwas Vorbereitung also kein Problem!

Mischek-Tipp für Fortgeschrittene: Wem das noch nicht schwer genug ist, kann das Nest zusätzlich mit frischer „Fake-Schmutzwäsche“ in der Waschmaschine oder sauberem Geschirr im Geschirrspüler drapieren.

 

Allgemeiner Tipp für Versteck-Beauftragte

Am besten platziert man die kleinen Geschenke noch, solange die Kinder schlafen. Merkt euch wie gesagt, wo ihr was versteckt habt, damit ihr keine ungewollten Überraschungen erlebt, sobald der Sommer kommt.