Mischek Blog

Wie läuft eine Schlüsselübergabe beim Wohnungskauf ab?

Die Schlüsselübergabe ist der Moment, auf den jede/r KäuferIn einer Eigentumswohnung freudig wartet. Nach oft mehreren Monaten Planung, welche Wohnung man kaufen will und wie man sie einrichten wird, ist es nun endlich soweit: Man betritt zum ersten Mal sein neues Eigentum und Zuhause.

Der Ablauf einer Schlüsselübergabe

Die Übergabe einer Eigentumswohnung besteht nicht nur aus dem reinen Akt des Überreichen eines Schlüssels. Die frisch gebackenen EigentümerInnen bekommen vorab einen Termin zugesandt, also ein Zeitfenster, dass nur für sie reserviert ist – meist beträgt dieses bei Mischek je nach Wohnungsgröße in etwa zwischen einer halben Stunde und einer Stunde.

Am Tag der Tage finden sich die EigentümerInnen an ihrer neuen Wohnadresse ein und treffen dort auf eine/n MitarbeiterIn aus dem Verkaufsteam. Gemeinsam geht es dann in die neue Eigentumswohnung.

Das Übergabeprotokoll

Nun können die KäuferInnen die Wohnung begutachten und kontrollieren ob alles ordnungsgemäß umgesetzt wurde. Dies wird in einem Übergabeprotokoll schriftlich festgehalten und von VerkäuferIn und KäuferIn unterzeichnet. Bei Mischek erfolgt die Übergabe seit Mitte 2019 vollkommen digitalisiert – so schonen wir die Umwelt und schicken gleichzeitig eine digitale Kopie an alle relevanten Beteiligten – allen voran die neuen EigentümerInnen.

Die Stromummeldung

Dann erfolgt noch die Unterzeichnung des Stromummeldeformulars, das dem Stromanbieter von Mischek im Nachgang zugesandt wird und zur Bestätigung dient, dass nunmehr nicht mehr der Bauträger Vertragspartner des Stromanbieters ist.

Die Schlüssel

Zum Schluss bleibt nur noch eines: Die Übergabe der Wohnungs- und etwaiger Garagenschlüssel sowie eines Übergabegeschenks und Glückwünsche an die neuen EigentümerInnen!