Mischek Blog

Die Wohnung katzengerecht machen – Sicherheit Indoor & Outdoor

Wer sich dazu entscheidet, Wohnungskatzen zu halten, muss auch für eine entsprechend attraktive und sichere Umgebung für seine tierischen Mitbewohner sorgen. In euren eigenen vier Wänden lauern einige Fallen, die ihr mit ein paar kleinen Handgriffen jedoch im Handumdrehen entschärfen könnt.

Kann ich meine Katzen auf den Balkon lassen?

Es ist ratsam, in eurer Wohnung mindestens eine Fensterbank freizuräumen, denn eure Katzen lieben es, aus dem Fenster zu sehen. Umso spannender ist natürlich eine etwaig verfügbare Außenfläche, über die alle Mischek Wohnungen standardmäßig verfügen. Für Wohnungskatzen ist es ein echtes Plus, wenn sie den Balkon, die Loggia oder die Terrasse zu ihrem Revier zählen können. Hier gibt es eine Vielzahl an abwechslungsreichen Eindrücken: Geräusche, Gerüche und Weitblick sorgen für ein wahres Fest der Sinne bei euren Katzen. Daher: Ja, ihr könnt und sollt eure Katzen auf den Balkon lassen, müsst aber dafür sorgen, dass dieser ausreichend gesichert ist.

Wie sorge ich für Sicherheit in meinem Katzenhaushalt?

Es empfiehlt sich, euren Balkon katzensicher zu machen: Ein vorbeifliegender Schmetterling oder Vogel kann schnell die volle Aufmerksamkeit eurer Katze in Anspruch nehmen – schließlich besitzen auch Wohnungskatzen ihren angeborenen Jagdinstinkt. So könnte ein Fehltritt böse enden. Zum Glück gibt es geeignetes Equipment, um dem vorzubeugen: Katzenschutznetze gibt es in verschiedensten Ausführungen. Bringt es so an, dass eure Katzen nicht durchschlüpfen oder darüber springen können. Achtet auch darauf, dass den Zugang zu etwaigen Nachbarbalkonen abgesichert ist, sodass eure Katzen nicht ungewollt ihr Revier ausdehnen.

Auch in eurer Wohnung solltet ihr Vorkehrungen treffen, um sie katzensicher zu machen. Zimmer, in denen gerade gelüftet wird, sollten katzenfrei sein – auch hier besteht Absturzgefahr. Alternativ empfiehlt sich auch hier das Anbringen von Katzenschutznetzen. Aber auch offene und halboffene Türen stellen eine Gefahr dar: Zugluft kann diese ruckartig schließen. Türstopper schaffen Abhilfe. Achtet auch darauf, dass eure Waschmaschine nicht offensteht und kontrolliert vor dem Einschalten, ob sich darin auch sicher nur eure Schmutzwäsche befindet. Waschmaschinen stellen einen begehrten Rückzugsort dar.