Tiefgründig

Bohren und profitiere

Um Geothermie nutzen zu können, ist die Errichtung einer Erdwärmepumpe erforderlich. Dazu werden beim Bau tiefe Bohrungen bis zu zweihundert Metern vorgenommen.

Das ist vergleichsweise aufwändig, macht sich aber auf lange Sicht bezahlt: Als Versorgung für ein ganzes Wohnhaus bedeutet die Nutzung von Erdwärme nennenswerte Ersparnisse für Bewohnerinnen und Bewohner. Niedrige Betriebskosten im Vergleich zu anderen Energieerzeugungsarten sind die Folge.

Das AKTIV+ Plus

  • Tiefe Erdbohrungen bei Errichtung

  • Wärmetausch mit Erdreich

  • Niedrige Betriebskosten

AKTIV+ Projekte

Neubauprojekte mit unserem neuen
Mischek AKTIV+ System

Haben sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns gerne per ...


Telefon

0800 20 10 20


Suche
2

Suche

Grösse
Grösse...m2...m2
Zimmer
Zimmer12