Unser Blog

Wissenswertes für Sie von uns zusammengestellt

Das vergangene Jahr hat uns eindrücklich vor Augen geführt, wie wichtig unser höchstes Gut, die Gesundheit, ist. Wir Mitteleuropäer halten uns etwa 90 % unserer Zeit in Innenräumen auf – 2020 war es Lockdown-bedingt womöglich noch mehr.

Was kann daher wichtiger sein, als in einem gesunden Umfeld zu wohnen? Wenn unsere Kinder am Boden spielen oder wir einen gesunden Schlaf schätzen, ist es wichtig zu wissen, welche gesundheitlichen Risiken von unseren eigenen vier Wänden ausgehen können und wie wir sie vermeiden.


Gesunde Raumluft in Mischek Wohnungen

Bereits seit 2001 steht Mischek für die ökologisch und gesundheitlich unbedenkliche Errichtung von Wohnhäusern und war der erste Bauträger in Wien, der seine Wohnprojekte bauökologisch begleiten und prüfen ließ. Zusätzlich haben wir uns vor Jahren in Kooperation mit bauXund für ein umfassendes Chemikalienmanagement entschieden – von den verwendeten Baumaterialien bis hin zur Ausstattung achten wir darauf, dass wir Schadstoffe gezielt vermeiden. Das macht sich besonders für unsere Kundinnen und Kunden bezahlt: Denn am Ende des Prozesses wird durch unabhängige Messungen die hohe Qualität der Innenraumluft bestätigt. Unsere Projekte erhalten dann das Prüfsiegel „bauXund schadstoffgeprüft“. Die Luft die Bewohnerinnen und Bewohner von Mischek Wohnhausanlagen einatmen, ist dann offiziell schadstoffarm und damit gesund. Wie ist das möglich?

Gewissenhafte Materialauswahl

Viele Materialien, die beim Bau zum Einsatz kommen, können gesundheitsschädliche Stoffe beinhalten und sind daher nicht wünschenswert. PVC-Böden oder Design-Vinyl beispielsweise haben zwar eine Reihe positiver Eigenschaften, kommen jedoch in Mischek-Gebäuden standardmäßig nicht zum Einsatz. Sie enthalten eine große Menge an Weichmachern, die im Belag nicht fest gebunden sind. Dadurch wandern sie kontinuierlich in kleinen Mengen aus dem Belag und sind im Hausstaub nachweisbar. So können Sie von den Bewohnerinnen und Bewohnern aufgenommen werden. Alle Mischek-Neubauwohnungen sind deshalb mit unbedenklichen Bodenbelägen wie beispielsweise Parkett ausgestattet.

Die Wahl des Bodenbelags ist nur eines von vielen Beispielen wie wir eure Wohnungen besonders gesund machen. Auch bei Baustoffen, Wandfarben, Klebstoffen, Zargenlacken und vielem mehr achten wir auf ökologische Kriterien. Durch unsere bauökologischen Maßnahmen, die durch unabhängige Vorab-Produktprüfungen und anschließenden Kontrollen auf der Baustelle belegt werden, können wir unseren Kundinnen und Kunden mehr bieten als eine Wohnung, nämlich ein gesundes Leben in einem sicheren Zuhause.